Samstag, 30. März 2019

Fenster zu einer anderen Welt

Der materielle Aspekt eines Baumes ist nur der kleinste Teil von dem
was die Wirklichkeit eines Baumes ausmacht.
So gesehen sind Bäume und Pflanzen
Fenster zu einer anderen Welt.
hukwa

Montag, 25. März 2019

Entweihung

Wir entweihen unseren Geist in dem wir uns dem Stumpfsinn einer Gesellschaft hingeben deren Ziel es ist, aus allem menschlichem etwas robotisches zu machen.
Zu viel Gesellschaft verknechtet die Gedanken.
hukwa

Sonntag, 24. März 2019

Gegenwart

Der Mensch der im Frühling lange schläft
kann nicht wissen was er versäumt.
hukwa 

Die Gegenwart eines Baumes erfüllt mich einfach mit Freude. Heute will ich zum Wildbach laufen, die Weiden und Erlen besuchen, den Vogelstimmen lauschen und mich am Rauschen des Wassers erfreuen.
hukwa

Mittwoch, 20. März 2019

Wahrnehmung

Die Leute meiner Umgebung sind immer auf der suche nach etwas "besonderem", ihr besonderes ist in meinen Augen etwas nutzloses. Ich bin auf der Suche nach den einfachen im Alltag, dazu benötige ich nur meine Wahrnehmung und die sorgt dafür das aus so etwas einfachem wie einem Stein etwas besonderes wird. 

Jetzt im aufkommenden Frühling ist die Zeit wo ich täglich draußen arbeite. Erfüllende Handarbeit im Freien stärkt Körper und Geist. 
hukwa

Dienstag, 19. März 2019

Langsamkeit

Jede Pflanze, jedes Tier, besitzt mehr Erhabenheit als der Mensch. 

Wo rinnen wir uns üben müssen? Im langsamen Leben. Die Langsamkeit ist eine Kunst die jeder für sich erst noch erfinden muss.
hukwa

Montag, 18. März 2019

Es ist besser

Ich bevorzuge das Wasser vor jedem anderen Getränk. Und meine Gedanken weilen öfters bei den Bäumen im Wald als bei den Menschen. Es ist besser man beginnt seinen Tag im Zwiegespräch mit der Natur als mit den faulen Reden der Mitmenschen.
hukwa

Sonntag, 17. März 2019

E-Mail´s

Du kannst dich darauf verlassen dass die Menschen die den ganzen Tag e-Mails empfangen schon lange von sich selbst nichts mehr gehört haben.
hukwa

Freitag, 8. März 2019

Zeit

Mein Zeitgefühl ist ein anderes als das meiner Mitbürger. Zeit ist das einzige was ich niemals verleihe. ich liebe die Langsamkeit an der Zeit auf keinen Fall die Eile. Der Mensch sollte wachsen und reifen wie ein Baum. So kann er sicher sein dass er einmal gute Früchte tragen wird.
hukwa

Samstag, 2. März 2019

Frühlingswanderung

Foto©UteKW
©hukwa

Frühlingslied

Nach der Schönwetterperiode im Februar kam der März mit Kälte und Regen. Das ist gut so, die Natur benötigt die Feuchtigkeit mehr als die sonnige Trockenheit. In den nächsten Tagen werden die Frühlingsblüher aus der Erde treiben. Die Vögel werden mit dem Nestbau beginnen und ich werde über den frühlingshaften Planeten laufen und den Märzgeist begrüßen. Um halb vier Uhr in der frühe hörte ich einen ersten zärtlichen Laut der Amsel. Der versuch ein Frühlingslied anzustimmen, doch sie traute sich noch nicht so richtig. Es schien mir als wollte sie mir Mitteilen der Anfang ist gemacht in der nächsten Zeit wirst du von mir hören. Ich warte darauf!
hukwa

Freitag, 1. März 2019

Mineral Pflanze Tier Mensch

Der russische Wissenschaftler Vernadsky stellte die These auf das Leben auf unserer Erde sei eine "Dispersion des Gesteins". Also eine in über Milliarden von Jahren erstreckende Umgestaltung des Gesteins, in dessen Verlauf sich dieses von der Mikrobe zum Menschen in immer kompliziertere Lebensformen transformierte.
Ich glaube dass unsere Seele bevor sie sich in einen menschlichen Körper inkanrniert die Metamorphose von Mineral, Pflanze und Tier durchläuft. Für unseren Planeten wäre es besser gewesen wir wären in diesen "unteren" Bereichen verblieben.
hukwa