Montag, 17. Juli 2017

Beifuß

Unterwegs zur Quelle des Kaltenborn kam ich beim alten Birnebaum vorbei. Ganz in seiner Nähe wächst ein besonders wohlriechender Beifuß. Jedes Jahr schneide ich mir hier ein paar Pflanzen die ich zum trocknen mitnehme. Im Mittelalter wurden die Blüten dieser Pflanze als Gewürze verwendet. Man glaubte auch die Pflanze in den Schuhen getragen vertreibe Müdigkeit. Der wohlriechende Geruch des Beifuß vermischt sich mit dem Duft des Labkrautes - Hochsommer!
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen