Samstag, 26. Januar 2019

Späte Erinnerung

Die Jugend im Alleinsein
fern der Dressur der Roboter
der Fahrtwind streift mein Gesicht
an jenem Nachmittag regnete es
in der Ferne erstarrten die dunklen Wolken
irgendwo dahinter das Meer
das ich noch nie gesehen hatte
fremde Menschen dazwischen wie ein Echo
Wellen die Gedanken verschlingen
das kleine Haus auf dem Hügel 
in der Nacht hörte ich das Rauschen des Wassers 
das Schweigen der Welt
ist ein Rausch
dachte ich
vorrückend wie ein kalter Schatten
im Schlafsack
schläft die Einsamkeit mit
vom Meer her
ein Gesang
ich der das Brausen der Wälder kannte
lausche verzückt
dem Meeresgesang.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen