Dienstag, 4. Juli 2017

Von Elstern und Sperlingen

Im Garten schimpfen die Elstern. Ihre Jungvögel sind ausgeflogen und suchen nun Futter. Jeden Morgen bekommen sie von mir einen Teller Haferflocken. So kann ich sie für einige Zeit beobachten und mir über ihr Verhalten Notizen machen. Das Futter lockt auch Scharren von Sperlingen an. Es sind mehrere Paare die regelmäßig am Haus brüten. Der Haussperling ist in Trippstadt gut vertreten. Nur der Feldsperling wird immer seltener.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen