Mittwoch, 2. Januar 2019

Der wirkliche Schein der Dinge

Wer die biographische Wahrheit im Gedicht sucht wird früher oder später auf das Bewusstsein der dichterischen Einbildungskraft stoßen, die nach eigenem, psychologischen Wahrheitsbegriffen verfährt. 
Thoreich Geißenbauer 

In der Nacht
ruhte das Mondlicht
auf der Fensterbank
und gab den Dingen
ihren wahren Schein
Schatten von Schatten
erzählen Geschichte
Erinnerungen an Erinnerungen
tauchen auf
im fahlen Schein des gelben Gestirns
fordern die inneren gesammelten Ressourcen
und Phantasie
aus den Tiefen herauf
und plötzlich ist man Eins
mit den Dingen.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen