Mittwoch, 9. Januar 2019

Verborgen

Ruhend im Tagtraum der Nächte
und im Nachttraum der Tage
schwebend in wässriger Verlorenheit
verschollener Tage
Zeit
die wie ein Licht die Dunkelheit durchbricht
lebt verborgen in dir
das einsame Ich.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen